ewewee

Ihr Ansprechpartner

Thomas Klösters
✆ 02323/4982410

Rehasport, unsere Fachbereiche

Wie kommen Sie zum Rehasport?

· Wenden Sie sich an Ihren behandelnden Arzt, dieser kann Ihnen einen Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport (Muster 56) ausstellen.

· Anschließend nehmen Sie Kontakt zu ReVital auf, um zu klären, wann und wo Sie teilnehmen können.

· Sobald Sie einen Platz erhalten haben, legen Sie den Antrag Ihrer Krankenkasse zur Genehmigung vor.

ReVital ist ein eingetragener Verein und erhebt einen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 5,00 € pro Monat. Hiervon zahlt ReVital für jeden Teilnehmer Beiträge an die Dachverbände BRSNW und LSB, sowie Versicherungsbeiträge. Daneben werden auch Anschaffungen wie z. B. Sportgeräte und Hallenausstattung aus den Vereinsbeiträgen finanziert.
Die Vereinsmitgliedschaft ist freiwillig.
Um unsere Angebote aufrechterhalten zu können, sind wir auf unsere Mitgliedsbeiträge angewiesen und bitten um Ihren freiwilligen Eintritt in unseren Verein ReVital e. V.

Regelverordnung

Spezifische Kurse

Wir bieten an vier Standorten Rehakurse unterschiedlichster Art an. Von Montag bis Freitag, von morgens früh bis abends spät, im Trockenbereich und im Wasser. Wir müssen nun von Ihnen wissen, wie wir Ihnen helfen können.

Wählen Sie unter „Anfrage Kursplatz“ aus, welche Kursart Sie verordnet bekommen haben, welches Element Sie favorisieren, welcher unserer vier Standorte Standort für Sie in Frage kommt und zu welcher Tageszeit Sie teilnehmen wollen.

Group-45.svg
Group-41.svg
Ausstellung eines Rezepts durch den Arzt

FAQ

Die Verordnung, was gilt es zu beachten?

Wenden Sie sich an Ihren behandelnden Arzt, dieser kann Ihnen einen Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport (Muster 56) ausstellen. In der Gymnastik arbeiten Sie in der Gruppe von bis zu 15 Personen, unter der Aufsicht von fachlich qualifizierten Kursleitern an der Verbesserung Ihrer allgemeinen Körperlichkeit. Mit Hilfe wechselnder Geräte wie leichten Hanteln, Therabändern und Gymnastikmatten stärken Sie Ihren Körper mit stetig wechselnden Übungen von Kopf bis Fuß und sorgen zusätzlich für eine Rückgewinnung Ihrer Beweglichkeit.

Die Kosten werden in der Regel vollständig von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Ja, Patienten haben das Recht, einen Rehabilitationssportanbieter ihrer Wahl zu besuchen, solange dieser eine Zulassung für die entsprechende Therapieform hat. Dies können Sie vorab in der Verwaltungsabteilung klären. Sie erreichen uns unter 02323/4982410 oder unter info@revital-herne.de.

Group-45.svg
Group-41.svg
Confident physical therapist giving shoulder massage to patient lying in hospital

Regelverordnung

Orthopädie

Unser Reha-Zentrum für Orthopädie bietet Ihnen eine Vielzahl von Kursen, um Ihre Genesung und Rehabilitation zu unterstützen. Unsere hochqualifizierten Therapeuten und Ärzte arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um ein individuelles Behandlungsprogramm zu entwickeln, das auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Unsere Kurse finden in angenehmer Atmosphäre statt und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Wir sind bestrebt, Ihnen die bestmögliche Unterstützung auf Ihrem Weg zur Genesung zu bieten.

Bitte sprechen Sie mit unserem Team, um die für Sie geeigneten Kurse zu besprechen und Ihr persönliches Rehabilitationsprogramm zu planen. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem Weg zu besserer Gesundheit begleiten zu dürfen!

Group-45.svg

Regelverordnung

Hockergymnastik

In unserer Hockergymnastik erleben Sie eine wunderbare Kombination aus Fitness, Spaß und Geselligkeit. Unser Ziel ist es, Ihnen ein sanftes und dennoch effektives Trainingsprogramm zu bieten, das auf einem einfachen Hilfsmittel basiert: dem Hocker.

Tauchen Sie ein in eine Welt voller harmonischer Bewegungen und entdecken Sie, wie der Hocker zum vertrauten Begleiter Ihrer Übungen wird. Ganz gleich, ob Sie Ihre Mobilität verbessern, Ihre Muskeln stärken oder einfach Ihre Flexibilität fördern möchten – die Hockergymnastik ist für Menschen aller Altersgruppen und Fitnesslevels geeignet.

Unsere einfühlsamen und erfahrenen Trainerinnen und Trainer leiten Sie mit viel Herz und Kompetenz durch abwechslungsreiche Übungen. Der Hocker dient dabei nicht nur als Trainingsgerät, sondern auch als Stütze und Balancegeber. So fühlen Sie sich jederzeit sicher und können das Training in vollen Zügen genießen.

Group-41.svg
pR

Info und Anmeldung Kurse in Herne-Mitte

Kurszeiten

Details

Dienstag 11:00 – 12:00 Uhr

Leitung: Meike Lippok; Ort: Gesundheitszentrum ReVital Herne, Sporthalle

Mittwoch 10:30 – 11:30 Uhr

Leitung: Jacqueline Fieseler; Ort: Gesundheitszentrum ReVital Herne, Sporthalle

Freitag 11:00 – 12:00 Uhr

Leitung: Rüdiger Deversi; Ort Gesundheitszentrum ReVital Herne, Sporthalle

Group-45.svg
Group-41.svg
DSC01995-kl65765 Kopie

Spezifische Kurse

Herzsport

Der außerordentliche Erfolg und die breite Akzeptanz des Herzsportes zeigen, dass die Patienten hier eine Unterstützung beim Umgang mit ihrer Krankheit erfahren, die kaum hoch genug eingeschätzt werden kann.

Zu den Zielen des Herzsportes gehören u. a. die Verbesserung der Belastbarkeit des Herz-Kreislauf-Systems, das Erlernen der Koordinierung von Atmung und Bewegung, die Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens und vor allem die Förderung von Freude an der Bewegung.

Beim Training ist immer ein Arzt anwesend. Puls und Blutdruck der Teilnehmer werden mehrfach pro Übungseinheit kontrolliert und dokumentiert.

Info und Anmeldung

Kurszeiten

Details

Montag 12:30 – 14:00 Uhr

H-112 | Leitung: Markus Drysch | Ort: Gesundheitszentrum ReVital, Sporthalle

Montag 15.00 – 16.00 Uhr

H-115 | Leitung: Elke Golfmann | Ort: Gesundheitszentrum ReVital, Sporthalle

Montag 16.00 – 17.30 Uhr

H-116 | Leitung: Elke Golfmann | Ort: Gesundheitszentrum ReVital, Sporthalle

Group-45.svg

Spezifische Kurse

Lungensport

Willkommen zu einem Kurs, der nicht nur deine Lungen stärken wird, sondern auch dein Herz berühren soll – der Lungensport [Revital]. In dieser ganz besonderen Zusammenkunft dreht sich alles um Gesundheit, Lebensfreude und das Erreichen neuer Höhen.

Die Lunge ist ein lebenswichtiges Organ, das oft unterschätzt wird, bis sie uns signalisiert, dass es Zeit ist, ihr besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Der Lungensport [Revital] bietet eine einzigartige Gelegenheit, den Atem wiederzuentdecken und den Körper mit neuer Energie zu erfüllen.

 

Group-41.svg
lgs

Info und Anmeldung

Kurszeiten

Details

Dienstag 12:00 – 13:30 Uhr

Leitung: Markus Drysch; Ort: Gesundheitszentrum ReVital Herne, Sporthalle

Mittwoch 10:30 – 11:30 Uhr

Leitung: Jacqueline Fieseler; Ort: Gesundheitszentrum ReVital Herne, Sporthalle

Freitag 11:00 – 12:00 Uhr

Leitung: Rüdiger Deversi; Ort Gesundheitszentrum ReVital Herne, Sporthalle

Group-45.svg
Group-41.svg
Good to have support in work on yourself

Spezifische Kurse

Adipositas

Laut Weltgesundheitsorganisation gilt Adipositas als das am schnellsten wachsende Gesundheitsrisiko. Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Schäden am Stütz- und Bewegungsapparat können die Folge von starkem Übergewicht sein. Die Lebensqualität ist massiv eingeschränkt.

Um eine dauerhafte Gewichtsreduktion zu erreichen, ist eine Umstellung der Ernährung genauso wichtig wie die Veränderung des Bewegungsverhaltens.

Durch regelmäßiges Training wird der Stoffwechsel effektiv angeregt. Fettgewebe wird reduziert und Muskeln werden aufgebaut. Zudem hat regelmäßiger Sport positive Auswirkungen auf Begleiterkrankungen wie Diabetes, Fettstoffwechselstörungen und Bluthochdruck. Das Herz-Kreislauf-Risiko sinkt, das seelische Wohlbefinden steigt.

Group-45.svg

Spezifische Kurse

Gefäßsport

Der Gefäßsport richtet sich an Menschen mit Gefäßerkrankungen, bei denen es zu einer Minderversorgung der Muskulatur mit Blut und Sauerstoff kommt.

Ursache hierfür sind Verkalkungen der Blutgefäße und damit einhergehend Engstellen und Verschlüsse der Hauptschlagader sowie der Becken- und Beinschlagadern. Erreichen diese ein gewisses Ausmaß, treten Durchblutungsstörungen auf. Die Betroffenen bekommen dann nach einer zum Teil kurzen Gehstrecke krampfartige Schmerzen in den Beinen, meist in den Waden oder Oberschenkeln, die oft mit einem Muskelkater verwechselt werden. Sie zwingen die Betroffenen dazu, wie bei einem Schaufensterbummel für kurze Zeit stehen zu bleibe

Group-41.svg
DSC01886-kl

Info und Anmeldung Kurse in Herne-Mitte

Kurszeiten

Details

Donnerstag 15:00 – 16:00 Uhr

Leitung: Jacqueline Fieseler, Ort: Gesundheitszentrum ReVital Herne, Sporthalle

Group-45.svg
Group-41.svg
DSC02094-2-34

Spezifische Kurse

Beckenboden

Die Beckenbodenmuskulatur trägt und unterstützt die inneren Organe und ist besonders wichtig für das Funktionieren von Harnröhre und Darm. Verlieren diese Muskeln an Kraft, kommt es zu unfreiwilligem Harnabgang oder auch Stuhlabgang.

Gezieltes Training stärkt die Muskulatur des Beckenbodens und hilft, die unangenehmen Symptome zu verringern oder gar zu beseitigen.

Info und Anmeldung Gymnastik Trocken

Kurszeiten

Details

Montag 16:45 – 17:45 Uhr

Leitung: Anja Stolte, Ort: Gymnastikhalle des Evangelischen Krankenhauses Castrop-Rauxel

Dienstag 18.00 – 19.00 Uhr

Leitung: Jacqueline Fieseler, Ort: Gesundheitszentrum ReVital Herne, Sporthalle

Group-45.svg

Spezifische Kurse

Osteoporose

Osteoporose ist eine Krankheit, die durch eine Abnahme der Knochnendichte gekennzeichnet ist.

Durch gezieltes Bewegungstraining kann der Stoffwechsel aktiviert und die körperliche Belastungsfähigkeit gesteigert werden. Gleichzeitig bewirkt das Training eine Förderung des Knochenaufbaus und den Erhalt der Knochenstabilität.

Die Gymnastik hilft, Spätfolgen der Erkrankung möglichst gering zu halten und Schmerzen abzubauen, sowie Stürzen vorzubeugen.

Group-41.svg
DDEFEFEF

Info und Anmeldung Kurse in Herne-Mitte

Kurszeiten

Details

Dienstag 15.45 – 16.45 Uhr

O-216 | Leitung: Jacqueline Fieseler | Ort: Ev. Krankenhaus Herne, Sporthalle

Group-45.svg
Group-41.svg
WEQFDWEFBH

Spezifische Kurse

Diabetes

Ungeachtet der Vorerfahrungen und des Alters ist es für jeden Diabetiker möglich, beim Sport positive Körpererfahrungen zu machen, das Selbstvertrauen zu steigern und Lebensfreude zu gewinnen.

Körperliche Aktivität beeinflusst beide Formen des Diabetes günstig, sie schützt vor Gefäßverkalkung und beugt Herzinfarkt und Schlaganfall vor. Regelmäßiges Training macht die Körperzellen empfindlicher für den Blutzucker senkenden Einfluss des Insulin, verstärkt die Insulinwirkung an den Zellen und senkt den Insulinbedarf.

Spaß und Freude an der Bewegung in der Gruppe sind weitere positive Aspekte des Diabetikersports.

Shopping Basket